Einsatz von Mentoring in der Führung

Top-Mitarbeitende in der Entwicklung unterstützen

Zielgruppen nach Prioritäten

  • Geschäftsführende Unternehmer in angestrebter Nachfolgeregelung
  • Führungskräfte des oberen Managements mit unternehmensweiter Entscheidungskompetenz
  • Führungskräfte mit einem zeitgerechten Bewusstsein für Unternehmenskultur
  • Führungskräfte mit nach vorne gerichteten Visionen
  • HR-Fachleute/Personalentwickler
  • Coachs, Lehrer, Personalverantwortliche und Menschen in beratenden und therapeutischen Berufen

Seminarziele

  • Einsatz und Nutzen des Mentorings für das Unternehmen erkennen und für sich ermitteln.
  • Klarheit über die notwendigen Voraussetzungen für ein erfolgreiches Mentoring im Führungsalltag.
  • Kenntnis der verschiedenen Formen und Qualitätsstandards eines geeigneten Mentorings.
  • Erstentwurf eines eigenen Mentoring-Prozesses als mögliche Initialmassnahme.

Inhalt
Mentoring ist ein bewährtes Personalentwicklungsinstrument, bei dem ein erfahrener und oft älterer Vorgesetzter (Mentor) einem noch unerfahrenen Mitarbeiter (Mentee oder Protegé) sowohl fachliches Wissen als auch Erfahrungswissen vermittelt.

Nicht selten entsteht hierdurch auch eine professionell persönliche Beziehung auf einer Vertrauensbasis, die hervorragend dafür geeignet ist, oft noch verborgene Ressourcen von Mitarbeitern mit Potential hervorzubringen und im Sinne des Unternehmens zu entwickeln.

Auf diese Weise baut sich das Unternehmen aus den eigenen Reihen Mitarbeiter auf, die von Anfang an harmonisch in den Arbeitsprozess integriert und gleichzeitig mit ihrer zukünftigen Aufgabe identifiziert sind.

Das Mentoring findet sich häufig bei Hochschulen oder Stiftungen, oft auch in Behörden und Politik, ist jedoch bei Privatunternehmen trotz der vielfältigen Vorzüge von „hausgemachten Führungsmitarbeitern“ eher selten anzutreffen.

Dieses Praxisseminar führt schrittweise in den Prozess des Mentorings ein und vermittelt alles notwendige Grundwissen hierfür. Dabei schafft es jene Klarheit, die eine Entscheidung für ein eigenes hausinternes Mentoring ermöglicht oder zumindest für ein seriöses Fundament für weiterführende strategische Gespräche mit anderen Entscheidern im eigenen Unternehmen sorgt.

Für alle, die an einer erfolgswirksamen Entwicklung geeigneter aber noch wenig erfahrener Top-Mitarbeiter aus den eigenen Reihen interessiert sind, bietet dieses Praxisseminar eine wertvolle Grundlage sowie praktische Tipps für die nächsten konkreten Schritte.

Weitere Leistungen

  • In der Pause haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich am Buffet zu verpflegen. Die Verpflegung ist im Seminarpreis inbegriffen.
  • Nach Abschluss des Seminars offeriert Ihnen CLOVER einen Apéro. Lebendige Dialoge im Kreis von Führungspersönlichkeiten runden somit das Seminar nutzbringend ab.
  • Alle Absolvierenden erhalten nach Abschluss des Seminars ein Teilnahmezertifikat.
  • Die Seminarunterlagen sind im Preis inbegriffen.

Seminarleitung
Frank Goffin

Sonstige Informationen

Kategorie: Führungspsychologie
Seminardauer: 8 Stunden (2 x 4 Stunden)
Ort: Erlenstrasse 1, Basel

Kurs-Nr Start/Status Durchführungsdaten
CKPS8-2020-1 04.02.2020
freie Plätze
Di, 4.2.2020 (1. Teil) + Di, 11.2.2020 (2. Teil)
jeweils von 16.30 bis ca. 20.30 Uhr
anmelden